Szenario 3: Lehrveranstaltung aufnehmen und als Video bereitstellen

Sie sind Lehrende/r und möchten eine Videoversion Ihrer Lehrveranstaltung produzieren und den Studierenden bereitstellen.

Hinweis: Bei geringer Bandbreite können Sie auch nur den Ton aufzeichnen (Audiodatei, Podcast).

Lehrveranstaltung aufzeichnen - Videos produzieren

Von zu Hause am eigenen Rechner

Mit den folgenden Tools können Sie eigene Screencasts erstellen:

  • PowerPoint (⇒ Anleitung - PDF)
  • Open Broadcaster Software (OBS Studio): kostenfrei (⇒ Anleitung - Podcast, Webinar von Prof. Ettrich vom 25.3.20)
    Welche Einstellungen in OBS zu treffen sind, damit das Video in ViMP (siehe unten) transkodiert werden kann, haben wir hier dokumentiert.
  • Camtasia: kostenfreie 30-Tage-Lizenz, danach kostenpflichtig

Für alle Screencasts empfehlen wir die Nutzung eines Headsets (z.B. Logitech H390).

An der Hochschule

Am Campus Offenburg ist der Raum E008 mit Aufzeichnungstechnik ausgestattet.

Außerdem gibt es am Campus Offenburg und am Campus Gengenbach je eine mobile Aufzeichnungsstation.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Michael Canz.

Streaming - Videos bereitstellen

Moodle ist nicht der richtige Speicherort für große (Video-)Dateien. YouTube ist aus Datenschutzgründen problematisch.

Zum Speichern der Video-Dateien stellt die Hochschule die Video-Plattform ViMP unter https://video.hs-offenburg.de zur Verfügung. Dort können Sie Ihre Videos hochladen.

Auf der Video-Plattform können Sie sich mit Ihrem Campus-Login anmelden.

Anschließend können Sie von Moodle aus auf die Videos zugreifen und sie in Ihrem Kurs bereitstellen.

Eine detaillierte Anleitung finden Sie hier.

Hinweise zum Urheberrecht

  • Sichtbarkeit der Videos beim Hochladen auf die Video-Plattform auf Versteckt setzen. Öffentliche Videos sind weltweit sichtbar - ohne Login!
  • Videos nur über Moodle im Kursraum bereitstellen
  • Kursraum ggf. mit Einschreibeschlüssel schützen