Lernzentrum meets Bibliothek

|

Seit dem 21. März finden die „offenen Sprechstunden“ des MINT-College Lernzentrums in den modernen Räumlichkeiten der Bibliothek statt.

Studierende und Tutor sitzen an einem Tisch in der Bibliothek

Beim Lernen nicht lang allein auf der Stelle treten, stattdessen Fragen zu mathematischen, technischen Grundlagen zeitnah und unkompliziert besprechen – diese Möglichkeit bieten die „offenen Sprechstunden“ des MINT-College Lernzentrums für alle Studiengänge. Seit Montag, 21. März, finden diese in den modernen Räumen der renovierten Bibliothek am Campus Offenburg statt. Der „Mühlbach-Saal“ der Bibliothek liegt zentral im Eingangsbereich des B-Baus und bietet moderne Arbeitsplätze für Gruppen und Einzelpersonen mit Anschluss für Laptops, mit Bildschirmen und vielen Büchern und Formelsammlungen. „Wir freuen uns, dass wir die persönliche fachliche Unterstützung durch Lernzentrum-Tutor*innen mit den modernen Lernplätzen der Bibliothek kombinieren können und so einen Mehrwert für unsere Studierenden schaffen“, freuen sich Prof. Dr. Andreas Christ, Prof. Dr. Eva Decker und Petra Möhringer von MINT-College und Bibliothek.

Die offenen Sprechstunden finden in Präsenz immer montags und donnerstags jeweils von 14:30 bis 17:30 Uhr statt, montags bis mittwochs remote von 17 bis 19 Uhr. Andere Angebote des Lernzentrums wie Spezialsprechstunden sowie Kompaktkurse finden weiterhin online oder in A303 statt. Fragen beantworten gern die Koordinatorinnen des Lernzentrums Justine Schindler und Mareike Altenberend. Informationen auf www.hs-offenburg.de/lernzentrum.